*
Aktuelles_oben
blockHeaderEditIcon

Die neuesten Nachrichten vom Vorstand - immer aktuell, immer hier!

Mai
16

Am 16.05.2017 trafen sich die 14-jährigen Jungen der Großgemeinde  zu einer Informationsveranstaltung über die Geschichte von Laubach und seinem Ausschußfest. Der Einladung der Ausschußgesellschaft waren 17 potentielle Jungschützen gefolgt und wurden von Horst Lang  in fachkundlicher Weise durch das Schlossmuseum geführt. Hier konnten die zukünftigen Ausschußmänner erfahren, was der Laubacher Ausschuß in früheren Zeiten zu leisten hatte. Zweiter Anlaufpunkt der Veranstaltung war anschließend das Heimatmuseum Fridericianum. Hans Gontrum führte dort die Jugendlichen in das Ausschußzimmer und erläuterte wie das Fest seit 1844 in fast unveränderter Form abgehalten und gefeiert wird. In einem vom Major Bernd Hisserich organisierten Quiz, konnten die Jugendlichen gleich ihr erworbenes Wissen testen. Den Besten des Quiz locken kleine Sachpreise. Die Bekanntgabe erfolgt am Sonntag, den 11.06.2017. Das Ausschießen des kleinen Hammels wird übrigens  80 Jahre alt in diesem Jahr. Erster Junghammelschütze war 1937 Karl-Heinz Rausch. Man darf gespannt sein, wer diesmal der glückliche Gewinner sein wird.  Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Hauptmann Thomas Mehlhos bei allen Beteiligten für den guten Verlauf der Veranstaltung und verabschiedete nach alter Sitte die Sektion der Jungschützen mit dem dreimaligen  Hochruf. Nicht unerwähnt darf bleiben, dass bereits 14 der 17 Jugendlichen ihre Teilnahme zugesagt haben und Major Bernd Hisserich warb noch einmal darum, weitere junge Leute des Jahrgangs für das Ausschießen zu begeistern.

Facebook Twitter Google+
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail