*







 

Grußwort des Ausschußhauptmanns 2014

Montag, den 08. April 2013 um 13:25 Uhr

Liebe Laubacher,
Liebe Freunde des Laubacher Ausschussfestes,
Liebe Gäste,

am Osterdienstag, den 22.04.2014,

wurde ich von der Generalversammlung der Ausschussgesellschaft Solms-Laubach 1540 e. V. zum Hauptmann gewählt.

Es ist für mich eine Ehre, dieses Amt ausüben zu dürfen.

Gemeinsam mit meinem Vorstand werde ich das 474. Ausschussfest vorbereiten und durchführen.

Das Ausschussfest ist ein Heimatfest mit einer ganz eigenen Tradition, fest verwurzelt  in der Geschichte und in den Herzen der Laubacher Bürger. Für viele Laubacher ist des der Höhepunkt des Jahres, so auch für mich.

Auch viele ehemalige Laubacher und Gäste kommen aus diesem Anlass gerne nach Laubach zurück, um das Ausschussfest gemeinsam mit uns zu feiern. Auf ihren Besuch freue ich mich ganz besonders.
Das Ausschussfest findet in diesem Jahr vom 15. - 17. Juni statt. Ich lade Sie recht herzlich ein, mit uns das Ausschussfest 2014 zu feiern.

Ich wünsche allen viel Freude, Spaß und unbeschwerte Festtage.

Ihr Hauptmann 2014
Michael Gontrum


nach oben


 

Berichte 2014

Termin für das Ausschussfest 2014
Mittwoch, 03. April 2013

Einladung zur Generalversammlung
Freitag, 28. Februar 2014

Michael Gontrum zum Ausschusshauptmann 2014 gewählt
Donnerstag, 24. April 2014

Verteilung der Sektionen
Sonntag, 04. Mai 2014

wichtige Hinweise
Mittwoch, 04. Juni 2014

Gabenkauf - Jungschützen
Donnerstag, 12. Juni 2014


nach oben
 


 

Termin für das Ausschussfest 2014

Mittwoch, den 03. April 2013 um 12:00 Uhr

Das 474. Laubacher Ausschußfest im Jahr 2014 findet eine Woche nach Pfingsten, also vom 15. Juni bis 17. Juni statt.

Die Generalversammlung der Ausschußgesellschaft hat die Verlegung des Ausschussfestes im Jahr 2014 auf das Wochenende nach Pfingsten  beschlossen.

Karl-Heinz Repp
Hauptmann 2013



nach oben

 

Einladung zur Generalversammlung

Freitag, den 28. Februar 2014 um 21:22 Uhr

Einladung zur Generalversammlung 2014

Die Generalversammlung der Ausschussgesellschaft Solms-Laubach 1540 findet am Dienstag, dem 22. April 2014 statt. Die Versammlung beginnt pünktlich um 18.00 Uhr in der Herrenscheune, Schloss Laubach. Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.

Laubacher Männer der Kerngemeinde, die Mitglieder der Ausschussgesellschaft werden möchten und zum diesjährigen Fest am 16.Juni 2014 das 18. Lebensjahr vollendet haben, sind herzlich willkommen. Angesprochen sind hier insbesondere auch die Jahrgänge 1995/1996 (Stichtag 16. Juni 1996), sowie alle Neu-Laubacher, die sich ihrer zukünftigen Heimat verbunden fühlen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, das uns hilft, unser traditionsreiches Ausschussfest für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Tagesordnung:

01. Eröffnung und Begrüßung
02. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit
03. Totenehrung
04. Jahresbericht des Hauptmanns
05. Kassenbericht
06. Aussprache zu den Berichten
07. Bericht der Kassenprüfer
08. Entlastung des Vorstandes
09. Wahl der Kassenprüfer für 2014
10. Festlegung des Mitgliedsbeitrages
11. Änderung des § 6 der Satzung
12. Anträge
13. Verschiedenes
14. Wahl eines Wahlleiters und der Wahlhelfer
15. Neuwahl des Vorstandes


Anträge an die Generalversammlung sind bis 8.04.2014 beim Hauptmann Karl-Heinz Repp, In der Grube 12, 35321 Laubach, schriftlich einzureichen. Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

Der Vorstand

Karl-Heinz Repp
Hauptmann 2013


nach oben

 

Michael Gontrum zum Ausschusshauptmann 2014 gewählt

Donnerstag, den 24. April 2014 um 19:42 Uhr

Der neue Hauptmann der Ausschussgesellschaft heißt Michael Gontrum. In der Jahreshauptversammlung am 22.04.2014 in der Herrenscheune erhielt er 136 von 151 Stimmen der Ausschussmänner. Damit lenkt für die nächsten 12 Monate »ein Ausschussmann mit tiefen Wurzeln in Laubach« die Geschicke der Ausschussgesellschaft Solms-Laubach 1540.

Der bisherige Hauptmann Karl-Heinz Repp wurde mit 134 Stimmen zum 1. Hauptführer gewählt. Michael Gontrum beförderte ihn anschließend zum Major. Die weitern Ergebnisse der gegen 21.40 Uhr beendeten Vorstandswahlen unter Leitung von Manfred Keller im Einzelnen: 2. Hauptführer Jörg Alban (125), 3. Heinrich Philippi (119), 4. Andreas Repp (114), 5. Bernd Hisserich (113), 6. Jan Keller (112), 7. Oliver Gall (110), 8. Erich Reinheimer (109), 9. Heinz-Günter Hoffmann (95), 10. Rainer Thiel (91), 11. Thorsten Rinn (90), 12. Thorsten Martin (82), 13. Hartmut Roeschen (77). 

Zum Ersten Adjutanten ernannte der neue Hauptmann Thomas Melhos, zum Zweiten Adjutanten Rüdiger Wiehe.
vosta14web

Michael Gontrum dankte den Ausschussmännern für seine Wahl und betonte, dass er auch im Sinne seines Vaters, Heinz Gontrum, die Verpflichtung verspüre, das Amt des Hauptmanns in Ehre auszuüben. Er könne allerdings auf der Arbeit des alten Vorstands und besonders auf die Arbeit seines Vorgängers, Karl-Heinz Repp, aufbauen.

Der Antrag auf Satzungsänderung fand am Ende einer lebhaften und sehr sachlich geführten Diskussion die notwendige Zweidrittel-Mehrheit von 109 Ja- zu 17 Nein-Stimmen (bei fünf Enthaltungen). Fortan dürfen alle volljährigen männlichen Bewohner oder ehemalige Bewohner der Großgemeinde Laubach dem Verein beitreten und haben damit auch die Möglichkeit den begehrten Hammel zu erhalten, wenn sie den dafür erforderlichen „besten Schuss“ abgeben.

Weiterhin wurde entschieden, dass der Mitgliedsbeitrag nicht geändert wird, sondern bei zehn Euro bleibt.

Quelle: http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Laubach/Artikel
 


nach oben

 

Verteilung der Sektionen

Sonntag, den 04. Mai 2014 um 17:46 Uhr

In der 2. Vorstandssitzung am 26.04.2013 wurde die Verteilung der Sektionen wie folgt festgelegt:

1. Sektion (Treffpunkt: Mythos), Major Karl-Heinz Repp

2. Sektion (Treffpunkt: WAP/Zur Traube), Hptf. Torsten Rinn

3. Sektion (Treffpunkt: Alt Laubach), Hptf. Rainer Thiel

4. Sektion (Treffpunkt: Litfaß), Hptf. Hartmut Roeschen

5. Sektion (Treffpunkt: Zur Eule), Hptf. Heinrich Philippi

6. Sektion (Treffpunkt: Zum Kühn), Hptf. Thorsten Martin

7. Sektion (Treffpunkt: Mythos), Hptf. Andreas Repp

8. Sektion (Treffpunkt: WAP/Zur Traube), Hptf. Erich Reinheimer

9. Sektion (Treffpunkt: Alt Laubach), Hptf. Bernd Hisserich

10. Sektion (Treffpunkt: Bistro No. 1), Hptf. Jan Keller

11. Sektion (Treffpunkt: Zum Büro), Hptf. Günter Hoffmann

12. Sektion (Treffpunkt: Bistro No. 1), Hptf. Oliver Gall

13. Sektion (Treffpunkt: Café Eggebrecht), Hptf. Jörg Alban

Der Vorstand
 


nach oben

 

wichtige Hinweise

Mittwoch, den 04. Juni 2014 um 10:22 Uhr

Aufruf an alle männlichen 18-jährigen Bürger

Vom 15. bis 17. Juni 2014 feiern wir wieder unser schönes Ausschussfest, in diesem Jahr zum 474. Mal. Mit Erreichen des 18. Lebensjahres besteht die Berechtigung, Mitglied der Ausschussgesellschaft zu werden. Wir laden alle Männer der Großgemeinde Laubach, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, herzlich ein, am Ausschussmontag in einer Sektion mit zu marschieren und am Ausschießen des Hammels und der Gaben teilzunehmen. Durch die Unterzeichnung einer Beitrittserklärung beim diesjährigen Hauptmann Michael Gontrum, Zeller Str. 3, 35410 Hungen, Tel. 06402-6984, kann vorab die Mitgliedschaft erworben werden. Selbstverständlich gilt dies auch für alle männlichen Neubürger in der Stadt Laubach, die bereits das 18.Lebensjahr vollendet haben. Durch die Teilnahme tragen alle dazu bei, dass die schöne Tradition unseres Ausschussfestes übernommen und weiter gepflegt wird.

Hinweis auf Änderung der Satzung

In der Generalversammlung vom 22. April 2014 wurde mit großer Mehrheit die Satzung dahingehend geändert, dass nunmehr alle Laubacher bzw. ehemalige Laubacher der Großgemeinde Mitglied der Ausschussgesellschaft Solms-Laubach 1540 werden können. Damit haben Schützen von allen Ortsteilen Laubachs die Möglichkeit, den vom Grafen gestifteten Hammel zu erhalten.

Aufruf an alle Jungschützen

Traditionell wird auch in diesem Jahr wieder am Ausschusssonntag der Kleine Hammel ausgeschossen. Es kann jeder Laubacher Junge mitmachen, der bis zum Ausschusssonntag das 14. Lebensjahr erreicht hat, er ist dazu herzlich eingeladen.

An alle Eltern, deren Kinder gerne als Gabenträger mitmachen möchten

Wir laden wie jedes Jahr alle Kinder ein, am Ausschussmontag die Gaben zu tragen. Die Ausgabe der Gaben findet in diesem Jahr wieder im Festzelt auf der Helle statt. Der Beginn der Ausgabe ist 8.00 Uhr.
 


nach oben

 

Gabenkauf - Jungschützen

Donnerstag, den 12. Juni 2014 um 08:49 Uhr

Wieder zahlreiche Spender für Gaben gefunden

Neben dem großen Hammel als Hauptpreis des Laubacher Ausschussfestes, werden jedes Jahr auch Sachpreise ausgeschossen, die sog. Gaben. Der Vorstand der Ausschussgesellschaft hatte am Dienstag nach Pfingsten – wie jedes Jahr – die Gewerbetreibenden in Laubach besucht, um für Sachspenden zu bitten. Beim Gang durch die Innenstadt wurden die verschiedenen Gruppen der Ausschussmänner herzlich empfangen und konnten zahlreiche Spenden für den Ausschuss einsammeln. Dafür ist der Vorstand den Spendern besonders dankbar, wird doch durch diese großzügige Unterstützung die Attraktivität des Ausschussfestes immer wieder gesichert. Auch im Jahr 2014 können über 100, teils hochwertige, Gaben für die Schützen bereitgehalten werden.

Wieder großes Interesse bei den Jungschützen

Dass der jugendliche Laubacher von heute, der Ausschussmann von morgen ist, wünscht sich die Ausschussgesellschaft und geht jedes Jahr aktiv auf die 14-jährigen Jungen in Laubach zu. Mit einem Besuch in den Museen und einer Einweisung in die Traditionen des Ausschussfestes wirbt man für die Teilnahme am Ausschießen des kleinen Hammels, das am Ausschusssonntag stattfinden wird.

15 Jugendliche wurden am Dienstag, 10.06.2014, von Burkhard Wellenkötter durch das Schlossmuseum geführt und konnten anschließend das Heimatmuseum mit dem Ausschusszimmer besichtigen. Hauptmann Michael Gontrum und Major Karl-Heinz Repp begleiteten die angehenden Jungschützen, standen für alle das Ausschussfest betreffende Fragen zur Verfügung und machten auch mit Hinweisen auf attraktive Preise die jungen Männer neugierig auf das schon seit 1937 stattfindende Ausschießen des kleinen Hammels.

WICHTIG: Bis spätestens Sonntag, 15.06.2014, 13.30 Uhr, können sich die Jugendlichen noch bei Hauptmann Michael Gontrum anmelden. Die Eltern müssen schriftlich bescheinigen, dass die Jugendlichen Kleinkaliber schießen dürfen. Außerdem kann man erst teilnehmen, wenn man am Sonntag mindestens 14 Jahre alt ist.


nach oben


 

Der Vorstand 2014

gontrum
Hauptmann:
Michael Gontrum

repp
Major (1. Hauptführer):
Karl-Heinz Repp
Hohes Gericht, Vergnügungsausschuss

tmehlhos
1. Adjutant
Thomas Mehlhos
Hohes Gericht

alban
2. Hauptführer:
Jörg Alban
1. Platzwart, Museumsbeauftragter

philippi
3. Hauptführer:
Heinrich Philippi
1. Rechner

arepp
4. Hauptführer:
Andreas Repp
1. Pressewart, Webmaster, 2. Protokollführer

hisserich
5. Hauptführer:
Bernd Hisserich
2. Rechner, Vergnügungsausschuss

keller
6. Hauptführer:
Jan Keller
1. Hammel- und Hahnenkommissar, Museumsbeauftragter

gall
7. Hauptführer:
Oliver Gall
1. Schriftführer, Vergnügungsausschuss

reinheimer
8. Hauptführer:
Erich Reinheimer
2. Sachwart, Hohes Gericht

hoffmann
9. Hauptführer:
Günter Hoffmann
2. Hammel- und Hahnenkommissar

thiel
10. Hauptführer:
Rainer Thiel
1. Sachwart, Hauptführerkasse

trinn
11. Hauptführer:
Torsten Rinn
2. Schriftführer, 2. Pressewart 

martin
12. Hauptführer:
Thorsten Martin
2. Platzwart

roeschen
13. Hauptführer:
Hartmut Roeschen
1. Protokollführer

wiehe
2. Adjutant und Ersatzhauptführer:
Rüdiger Wiehe

 


nach oben


 

474. Laubacher Ausschussfest - Festprogramm
 

Sonntag, 15. Juni 2014
 

Ökumenischer Gottesdienst, Volksfest mit Tanz, Kinderfest, Ausschießen des "Kleinen Hammels"

  • 11:00 Uhr
    Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt auf der Helle

  • ab 14:00 Uhr
    Aufstellung des Kinderfestzuges beim Herrn Hauptmann Michael Gontrum (Schützenhaus).
    Alle Kinder (und selbstverständlich auch die Eltern) sind herzlich hierher eingeladen

  • 14:30 Uhr
    Kinderfestzug zum Festplatz "auf der Helle". Der Festzug wird musikalisch begleitet vom Musikverein Laubach

  • ca. 15:00 Uhr
    Kinderbelustigungen im Festzelt mit "Hahnenschlagen", Sackhüpfen und Eierlaufen,
    Glitzertatoos und Kinderprogramm

  • anschließend
    Unterhaltungsmusik: Musikverein Laubach

  • ca. 16:00 Uhr
    Die Sektion der 14-Jährigen schießt um den "Kleinen Hammel"

  • gegen 17:00 Uhr
    Bekanntgabe des jungen Hammelschützen im Festzelt

  • ab 20:00 Uhr
    Tanz im Festzelt mit der Party-Band S.A.M.M.!

  • ab 01:00 Uhr
    Ständchen spielen, Musikverein Laubach


Montag, 16. Juni 2014

Traditioneller Festzug, Ausschießen des Hammels, Hauptfesttag

  • 6:00 Uhr
    Die Trommler ziehen durch die Straßen und geben mit ihrem Weckruf das Zeichen zum Sammeln der Sektionen

  • 7:00 Uhr
    Adjutanten und Hauptführer finden sich in voller Montur zum traditionellen Frühstück beim Hauptmann ein

  • 8:00 Uhr
    Kinder (5 bis 14 Jahre), die als Gabenträger am Festzug teilnehmen wollen, finden sich im Festzelt ein, um die Gaben entgegen zu nehmen
    Die Laubacher Ausschußmänner sammeln sich in den Standlokalen der jeweiligen Sektionen. Sowohl Stock als auch Hut müssen mit Eichenlaub geschmückt sein

  • ab 8:15 Uhr
    Die Sektionen werden von den beiden Adjutanten aus den Standlokalen auf den Marktlatz zum großen Appell geführt

  • 9:00 Uhr
    Der gesamte Zug begibt sich auf den Schloßhof zur Ansprache des Hauptmanns Michael Gontrum und S. E. Karl Georg Graf zu Solms-Laubach. Danach bewegt sich der Festzug durch die Straßen Laubachs zum Festzelt "auf der Helle", wo die Sektionen Ihr Frühstück einnehmen
    Der Festzug wird musikalisch begleitet vom Musikverein Laubach, der Feuerwehrkapelle Markt Trockau, den Wengertsmusikanten und den Storndorfer Schützen, die anschließend auch im Festzelt aufspielen

  • 11:00 bis 15:00 Uhr
    Ausschießen des Hammels und der über 100 Gaben. Reihenfolge des Schießens: 1. + 13. Sektion, 2. + 12., 3. + 11., 4. + 10., 5. + 9., 6. + 8., zum Schluß schießt die 7. Sektion

  • 17:00Uhr
    Bekanntgabe der Gabenverteilung und des Hammelschützen im Festzelt mit anschließendem Umzug zum Schloßhof und dann zum Haus des Hammelschützen. Einem alten Brauch nach muss der Hammel dort aus einem Fenster herausschauen

  • ab 20:30 Uhr
    Tanz bis in dem Morgen, es spielen die Pfunds-Kerle


Dienstag, 17. Juni 2014

Krämermarkt und Volksfest

  • ab 11:30 Uhr
    Zünftiger Frühschoppen im Festzelt "auf der Helle" mit Solperfleisch.
    Krämermarkt rund um den Festplatz

  • bis 17:00 Uhr
    Der Musikverein Laubach heizt kräftig die Stimmung an...

  • 16:30 bis 20:00 Uhr
    Musikalische Unterhaltung durch PS Sound!

  • ab 20:30 Uhr
    Tanz bis in dem Morgen mit den Lahntalmusikanten!
     


nach oben


 

Karlheinz "Charlie" Lauth ist der Hammelschütze 2014

webhs1
Mehrere hundert Männer hofften auf den Hauptpreis - den vom Grafen gestifteten Hammel. Doch es kann nur einen Sieger geben:
Karlheinz Lauth von der 4. Sektion hatte den besten Schuss, einen sehr guten "Zehner", abgegeben.



Trotz WM-Fieber waren zahlreiche Ausschussgäste zu dem Hammelschützen gezogen, um ihm die Ehre zu erweisen.

webhs3

webhs4

Die Hammelsgabe, einen von der Gräfin gespendeten Ballen Stoff, schoss Michael Thomke (7. Sektion).


nach oben


 

Junghammelschütze 2014

Tim Keil ist der Junghammelschütze 2014
 

web hammelsch1
 

Er hat sich gegen neun Mitstreiter durchgesetzt, indem er beim Schießwettbewerb am Sonntagnachmittag mit einem "Zehner" den besten Schuss abgab.

Nach der Bekanntgabe des Siegers geht es bei strahlendem Sonnenschein und mit“ Pauken und Trompeten“ durch die Stadt in den Schlosshof.

Dort gratuliert der Graf dem Junghammelschützen und übergibt ihm seinen Preis.



nach oben
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail